Outdoor Thermoskanne

Besonders für Fans von Outdoor-Aktivitäten wie Radfahren, Campen, Wandern oder Klettern bietet sich eine Thermoskanne als ständiger Begleiter an.

Material

Achten sollte man beim Kauf in diesem Falle vor allem auf die Stoßfestigkeit der Thermoskanne, bei rauher Behandlung kann sich sonst schnell die Isolierung lösen woraufhin die Thermoskanne oft anfängt zu klappern und Teile Ihre wärmehaltenden Eigenschaften einbüst. So eignet sich eine Thermoskanne mit Glaseinsatz weniger als ein Modell das ausschließlich aus Stahlteilen gefertigt wurde.

Ausstattung

Besonders empfehlenswert für den Outdoor-Einsatz sind Modelle mit aufschraubbarem Trinkbecher. Wer auf Tour nicht viel Platz hat und keine Extra-Becher mitschleppen will wird den integrierten Becher zu schnell zu schätzen wissen. Bedenken Sie das Fassungsvermögen. Ist ein halber Liter für eine kurze Tour als Single durchaus ausreichend, kann für einen Familienausflug die Kanne mit zwei Liter Inhalt eventuell schon etwas knapp ausfallen.

Tipps und Tricks

Es steht Ihnen eine große Auswahl an Outdoor Thermosflaschen und Thermoskannen zur Verfügung. Im Test haben die Thermoskanne von Shira aufgrund Ihrer hervorragenden Isolationseigenschaften und Leichtigkeit überzeugt. Wer gerne eine heiße Suppe mit auf Reisen nimmt sollte bei der Thermos “Multi Purpose” zuschlagen. Hier passen 1,2 Liter in die Flasche und ein zweiter Becher zum gemeinsamen genießen ist auch mit dabei.

Es ist auch möglich die einfache Aluflasche in Schaumstoff zu verpacken um Sie vor den gröbsten Stößen und Erschütterungen zu schützen. Allerdings ist bei den einfachen Aluminiumflaschen keine besonders langanhaltende Isolierung zu erwarten.

Comments on this entry are closed.